Energieeinsparung:
30% Zuschuss für die Heizungsoptimierung

Bereits seit 2016 unterstützt die Bafa mit dem Förderprogramm „Deutschland macht’s effiezient“ durch attraktive, nicht rückzahlbare Zuschüsse Modernisierer bei der Optimierung Ihrer Heizungsanlage. Die Förderung beträgt 30% der Nettoinvestitionskosten (max. 25.000,- € pro Standort).
Die Heizungsoptimierung ist einer der effektiven Maßnahmen zur Energieeinsparung: Allein der Austausch einer alten ungeregelten Heizungspumpe durch eine Hocheffizienzpumpe spart bis zu 140,- € Stromkosten pro Jahr!


Förderfähige Maßnahmen:
• Austausch der ungeregelten Heizungspumpe durch Hocheffizienzpumpen
• Austausch alter Warmwasserpumpen durch hocheffiziente Warmwasserzirkulationspumpen
• Hydraulischer Abgleich
• Installation voreinstellbarer Thermostatventile
• Installation von Einzelraumtemperaturreglern
• Installation von Strangventilen
• Technik zur Volumenstromregelung
• Installation separater Mess-, Steuerung- und Regeltechnik
• Moderner Schichtwasserpufferspeicher
• Einstellung der Heizungskurve

Antragsberechtigt sind Privatpersonen, Gewerbetreibende, Kommunen, Vereine, Stiftungen, Gemeinnützige Organisation und Genossenschaften.

 Flyer als pdf-download 439 kB

Die Förderung muss vor Beginn der Maßnahme beantragt werden. Fragen Sie Ihren SHK-Innungsfachbetrieb.

Diese Seite verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten abzubilden und zur statistischen Messung des Nutzerverhaltens.
Weitere Informationen Ok